Kiste - die ausgezeichnte Comicserie für kinder


Der Zeichner

Uwe Heidschötter wurde 1978 in Leverkusen geboren. Seiner Ausbildung zum Animationszeichner ist es zu verdanken, dass Uwe Heidschötters Figuren ungemein lebendig wirken. Sein vielfach preisgekröntes Regiedebüt “Der Kleine und das Biest” ist zugleich sein erstes Projekt als Kinderbuchillustrator (Klett). Unter seiner Regie entstand der Animationsfilm “Das Grüffelokind” nach Julia Donaldson und Axel Scheffler.

Der Comic “Kiste” erschien im Frühjahr 2013 und war unsere erste Zusammenarbeit.

 

Mehr Informationen über Uwe Heidschötter und seine Arbeiten gibt es auf seinem Blog.


Kiste

Mattis ist Bastler. Und Erfinder. Da kann er die Kiste natürlich bestens brauchen, die er eines Tages vor dem Haus findet. Er staunt allerdings nicht schlecht, als die ihn plötzlich fröhlich begrüßt. Eine lebende Kiste! Und es kommt noch besser: Sie bastelt und erfindet für ihr Leben gern! Schließlich war sie mal die Werkzeugkiste eines echten Zauberers. Blöd nur, dass Kiste zwei linke Hände hat…

“Kiste” ist die erste Zusammenarbeit von Szenarist Patrick Wirbeleit und Zeichner Uwe Heidschötter. Spaß am Basteln und Bauen – und vor allem das Thema Freundschaft stehen im Mittelpunkt eines lustigen und rasanten Abenteuers, in dem Kiste und Mattis nicht nur dem Zauberer aus der Patsche helfen müssen.

Leseprobe

 

Ausgezeichnet mit dem Leipziger Lesekompass 2015!

 

2016 wurde Kiste von "Freed um Liesen" in Luxemburg - bei dem 2000 Grundschüler teilnahmen - zum Lieblingsbuch des Jahres gewählt.

 



Kiste - Fluchtmücken und Wetterzauber

Endlich Ferien! Mattis macht eine Woche Urlaub bei seinen Großeltern am Meer. Mit seinem Opa will er am Strand einen Aussichtsturm aus Treibholz bauen. Und schon am ersten Tag Baustopp?! Nur weil Opa wegen des blöden Einkaufs in die Stadt muss? Das wäre doch gelacht! Mattis holt sich kurzerhand seinen Freund Kiste zur Hilfe – und dann geht’s rund! Doch als die beiden Turbobastler dann tatsächlich auf ihrem Turm stehen und ein Sturm aufzieht, sind sie auch schon mittendrin im nächsten tollen Abenteuer…

Mit der lebenden Werkzeugkiste eines Zauberers zum Freund wird es einem nie langweilig! Zumal wenn sie das Talent hat, alles um sich herum ins Chaos zu stürzen.

Leseprobe



Kiste - Kein Unsinn

Eine Babysitterin?! Dabei ist Mattis ja wohl alt genug, um einen Abend allein zu Hause zu bleiben! Und dann auch noch Jana von nebenan, diese Zicke. Es dauert nicht lang und schon haben die beiden sich mächtig in der Wolle. In seiner Not reift in Mattis ein Plan: Sein Freund Kiste soll ihm aus der Bredouille helfen – und Mattis weiß auch schon wie. Dumm nur, dass Kiste dem Zauberer Bartelstrunk versprochen hat, keinen Unsinn anzustellen. Und noch schlimmer: Kiste findet die blöde Jana eigentlich ganz nett…

Ein Wiedersehen mit Mattis und der tollsten Werkzeugkiste der Welt! Auch der dritte Band der hochgelobten Serie von Autor Patrick Wirbeleit und Zeichner Uwe Heidschötter sprüht nur so von liebevollem Witz und schrägen Ideen und begeistert mit charmanten Zeichnungen voller Leben.

Leseprobe ›



Kiste - Roboteralarm

In die Schule?! Mattis versteht die Welt nicht mehr, als sein Freund Kiste ihn bittet, ihn einmal dorthin mitzunehmen. Schule ist doch total öde! Noch dazu darf niemand von Kiste erfahren. Als es aber an Mattis’ Schule einen Ideenwettbewerb gibt, geht Kistes Wunsch schließlich doch in Erfüllung: Mattis gibt kurzerhand vor, Kiste sei sein sprachgesteuerter Roboter. Aber Kiste wäre nicht Kiste, wenn am großen Tag alles nach Plan verlaufen würde. Schon nach kürzester Zeit ist das Chaos perfekt und die Freunde sind mittendrin in einem neuen Abenteuer. Was für ein gelungener erster Schultag für Kiste!

Der vierte Band der Erfolgsserie um Mattis und seine verzauberte Werkzeugkiste ist eine wundervoll komische Freundschaftsgeschichte in unwiderstehlich lebendigen Bildern.

Leseprobe